Angebote zu "Tester" (54 Treffer)

Varta LCD Digital Battery Tester - Batterietest...
11,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: Varta LCD Digital Battery Tester - Batterietester inkl. LCD Display Gruppe Zubehör Hersteller Varta Hersteller Art. Nr. 00891 101 401 EAN/UPC 4008496680641 Produktbeschreibung: Varta LCD Digital Battery Tester - Batterietester Paketierte Menge 1 Produkttyp Batterietester Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 8 cm x 2.5 cm x 19.5 cm Gewicht 68 g Ausführliche Details Allgemein Paketierte Menge 1 Produkttyp Batterietester Breite 8 cm Tiefe 2.5 cm Höhe 19.5 cm Gewicht 68 g Verschiedenes Besonderheiten LCD-Display

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 14.09.2019
Zum Angebot
InLine® Batterie-Tester mit LCD-Anzeige, für Ru...
21,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem InLine Universal-Batterietester können Sie den Ladezustand aller handelsüblichen Batterien und Akkus überprüfen. Über 12 unterschiedliche Batterie-Typen können getestet werden. Nach Einlegen der Batterie in den passenden Slot wird über die praktische LCD-Anzeige der Kapazitätszustand angezeigt. Kompakter Akku- und Batterietester Mit LCD-Anzeige Für Batterie-Typen: AAA, AA, C, D, 9V, Lady N (LR1), CR123A, CR2, CR-V3, 2CR5, CR-P2 sowie Knopfzellen etc Batterie-Zustand-Anzeige in drei Anzeige-Bereichen mit 18 Balken (5 gering, 5 normal, 8 gut) Stromversorgung: 1x Micro AAA Batterie (nicht enthalten) Hauptmerkmale Technische Details Produktfarbe Schwarz Kompatible Batteriegrößen 9v,AA,AAA,C,CR123A,D Energie Batterien erforderlich Ja Akku-/Batterietyp AAA Anzahl unterstützter Batterien 1 Bildschirm Eingebaute Anzeige Ja Display-Typ LCD Funktionen LED-Anzeigen Status

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Greenlee TM-700i Test-Telefon DSL-kompatibles T...
283,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Beschreibung DSL-kompatibles Testtelefon mit LCD, Strom- und Spannungsmessung und Intercom-Funktion DSL-Kompatibel Zusatzmessfunktionen Display Einfache Bedienung Das TM-700 dient Technikern bei der Installation und Unterhaltung von analogen Leitungen für Sprachservice. Es ist DSL-kompatibel im Monitor- wie im Sprachbetrieb. Die LCD-Anzeige vereinfacht das Ablesen von Polarität, Spannung, Strom und Wählfrequenzen und zeigt letzte Rufnummern und die Nummern für die Schnellwahl an. Für einen sicheren Betrieb wird Überspannung und Überstrom angezeigt. Weitere Extras sind der Intercom-Modus (Gegensprechen), eingebauter Tongenerator für die Leitungsidentifizierung und DTMF-Detektion und Messung. Durch den mitgelieferten Kopfhörer ist Freisprechen möglich. Ausstattung: LCD für einfaches Wählen, Programmieren, Caller ID, Strom- und Spannungsanzeige, Rufen und DTMF-Messungen Sicherer Überspannungs- und Überstromschutz Intercom für Kommunikation über ´tote´ Leitungen Tongenerator für Adernidentifizierung

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 16.09.2019
Zum Angebot
EAKIT EDIPTFT70C - Starterkit mit 17,8cm (7´´) ...
407,50 €
Reduziert
359,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die EA eDIPTFT-Serie Endlich gibt es TFT-Displays welche sofort lauffähig sind und bereits von der ersten Minute an den vollen Funktionsumfang eingebaut haben. Benötigt werden 5 V= und eine RS-232, I²C oder SPI Schnittstelle. Alle Schriften und Funktionen zum Bedienen des Displays und auch des Touchpanels sind sofort nutzbar. • kein PC / embedded System notwendig • low power, max. 900mW (außer 5,7´´ und 7´´) • keine Einarbeitung in Software bzw. in Programmiertools • sofort nach dem Einschalten voll betriebsbereit • extreme Beschleunigung von Time-to-Market • ausgetestete und hundertfach erprobte Funktionen • unerreichte Flexibilität durch mächtige Befehle und verschiedene Interface (RS-232, I²C, SPI) • extrem kompakte Bauweise Diverse Schriften eingebaut In den Displays sind diverse Schriftarten in unterschiedlichen Größen eingebaut. Alle Windowsfonts können zusätzlich eingebunden werden (auch Schmuckschriften oder kyrillisch, hebräisch etc.). Für den vertikalen Einbau sind Display und Schriften unabhängig voneinander um 90° drehbar. Umfangreiche Grafikbefehle, Editor / Compiler Wie zum Beispiel Touch-Taste, Bargraph, Bereiche, Bilder, Animationen, Zeichenkette zentriert... sind integriert. Mit wenigen, leicht verständlichen Befehlen wird so ein ansprechendes Bildschirm-Layout erstellt. Alle Befehle basieren auf Koordinatenangaben und lassen sich somit pixelgenau verwenden und verschieben.?Für Demozwecke und erste Tests ist ein eingebauter Selbsttest integriert: einfach den Pin ´´Test´´ auf low legen. Für erste Demos steht ein Editor / Compiler kostenfrei zur Verfügung. Damit kann das interne FLASH genutzt werden, um z.B. vordefinierte Bildschirmlayouts zu erstellen. Hierüber können auch TIFF, JPG, TGA und GIF-Animationen abgelegt werden. Die kostenlose Software finden Sie unter ´´Datenblätter & Downloads´´ Extrem kompakt Der Aufbau dieser neuartigen Displays ist extrem platzsparend und auf eine möglichst große Anzeigefläche optimiert: es gibt keinen Platinenüberstand und keine Kontaktpads für Stecker oder Kabel. Das Sichtfenster ist also optimal groß. Platinenfläche spart auch der integrierte Grafikkontroller, die eingebaute Temperaturkompensation und die integrierte Negativ-Versorgung. Die Kommunikation erfolgt auch hier über die gleiche serielle Schnittstellen RS-232, SPI oder I²C-Bus. Schnelle und einfache Montage Diese TFT-Displays werden, wie alle EA DIP-Module, einfach in die Platine gesteckt und dort verlötet. Es werden keine Schrauben, Distanzhülsen oder Kabel benötigt. Für die übliche Schraubmontage (evtl. zusammen mit der passenden Aluminium-Einbaublende) liegen zwei Montagelaschen bei, welche bei Bedarf einfach eingehängt werden. Technische Daten • TFT-Grafikdisplay mit Grafikfunktion • 800 x 480 Pixel, 16-bit Color (65.536 Farben) mit LED-Beleuchtung • 8 MB Onboard-Flash für Fonts, Bilder, Animationen und Makros • Versorgungsspannung 5 V / 700 mA • 8 vordefinierte Fonts, individuell anpassbar • Truetype-Fonts importierbar, in 90° schritten drehbar • 3 verschiedene Interface Onboard: RS232, I²C oder SPI • pixegenaue Positionierung bei allen Funktionen • Gerade, Punkt, Bereich, Bargraph, ... • Dreh- und Zeigerinstrumente • Bilder, Animationen - Text und Grafik mischen • komfortable Keyboardfunktion • Mehrsprachigkeit durch Makropages und Stringtables • Touch-Panel - variables Raster, resistiv oder kapazitiv • frei definierbare Tasten und Schalter • 8 digitale Eingänge und 8 digitale Ausgänge • 2 Analogeingänge komfortabel programmierbar • 80 kleine Jingles als Audio-Rückmeldung von Touchfunktionen Lieferumfang • intelligenter kapazitiver 17,8 cm (7´´) Touch-TFT mit Fonts (EA EDIPTFT70-ATC) • Evaluation-Board (EA 9777-3USB) • 5 Interface-Platinen (EA 9777-2PE) • CD mit Datenblättern, LCD Knowhow, LCD Tools, USB Treiber, ... • USB-Datenkabel

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
EA EDIP-TFT70ATC - Intelligenter 17,8cm (7´´) T...
426,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die EA eDIPTFT-Serie Endlich gibt es TFT-Displays welche sofort lauffähig sind und bereits von der ersten Minute an den vollen Funktionsumfang eingebaut haben. Benötigt werden 5 V= und eine RS-232, I²C oder SPI Schnittstelle. Alle Schriften und Funktionen zum Bedienen des Displays und auch des Touchpanels sind sofort nutzbar. • kein PC / embedded System notwendig • low power, max. 900mW (außer 5,7´´ und 7´´) • keine Einarbeitung in Software bzw. in Programmiertools • sofort nach dem Einschalten voll betriebsbereit • extreme Beschleunigung von Time-to-Market • ausgetestete und hundertfach erprobte Funktionen • unerreichte Flexibilität durch mächtige Befehle und verschiedene Interface (RS-232, I²C, SPI) • extrem kompakte Bauweise Diverse Schriften eingebaut In den Displays sind diverse Schriftarten in unterschiedlichen Größen eingebaut. Alle Windowsfonts können zusätzlich eingebunden werden (auch Schmuckschriften oder kyrillisch, hebräisch etc.). Für den vertikalen Einbau sind Display und Schriften unabhängig voneinander um 90° drehbar. Umfangreiche Grafikbefehle, Editor / Compiler Wie zum Beispiel Touch-Taste, Bargraph, Bereiche, Bilder, Animationen, Zeichenkette zentriert... sind integriert. Mit wenigen, leicht verständlichen Befehlen wird so ein ansprechendes Bildschirm-Layout erstellt. Alle Befehle basieren auf Koordinatenangaben und lassen sich somit pixelgenau verwenden und verschieben.?Für Demozwecke und erste Tests ist ein eingebauter Selbsttest integriert: einfach den Pin ´´Test´´ auf low legen. Für erste Demos steht ein Editor / Compiler kostenfrei zur Verfügung. Damit kann das interne FLASH genutzt werden, um z.B. vordefinierte Bildschirmlayouts zu erstellen. Hierüber können auch TIFF, JPG, TGA und GIF-Animationen abgelegt werden. Die kostenlose Software finden Sie unter ´´Datenblätter & Downloads´´ Extrem kompakt Der Aufbau dieser neuartigen Displays ist extrem platzsparend und auf eine möglichst große Anzeigefläche optimiert: es gibt keinen Platinenüberstand und keine Kontaktpads für Stecker oder Kabel. Das Sichtfenster ist also optimal groß. Platinenfläche spart auch der integrierte Grafikkontroller, die eingebaute Temperaturkompensation und die integrierte Negativ-Versorgung. Die Kommunikation erfolgt auch hier über die gleiche serielle Schnittstellen RS-232, SPI oder I²C-Bus. Schnelle und einfache Montage Diese TFT-Displays werden, wie alle EA DIP-Module, einfach in die Platine gesteckt und dort verlötet. Es werden keine Schrauben, Distanzhülsen oder Kabel benötigt. Für die übliche Schraubmontage (evtl. zusammen mit der passenden Aluminium-Einbaublende) liegen zwei Montagelaschen bei, welche bei Bedarf einfach eingehängt werden. Technische Daten • TFT-Grafikdisplay mit Grafikfunktion • 800 x 480 Pixel, 16-bit Color (65.536 Farben) mit LED-Beleuchtung • 8 MB Onboard-Flash für Fonts, Bilder, Animationen und Makros • Versorgungsspannung 5 V / 700 mA • 8 vordefinierte Fonts, individuell anpassbar • Truetype-Fonts importierbar, in 90° schritten drehbar • 3 verschiedene Interface Onboard: RS232, I²C oder SPI • pixegenaue Positionierung bei allen Funktionen • Gerade, Punkt, Bereich, Bargraph, ... • Dreh- und Zeigerinstrumente • Bilder, Animationen - Text und Grafik mischen • komfortable Keyboardfunktion • Mehrsprachigkeit durch Makropages und Stringtables • Touch-Panel - variables Raster, resistiv oder kapazitiv • frei definierbare Tasten und Schalter • 8 digitale Eingänge und 8 digitale Ausgänge • 2 Analogeingänge komfortabel programmierbar • 80 kleine Jingles als Audio-Rückmeldung von Touchfunktionen

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
EA EDIP-TFT43ATC - Intelligenter 10,9cm (4,3´´)...
281,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die EA eDIPTFT-Serie Endlich gibt es TFT-Displays welche sofort lauffähig sind und bereits von der ersten Minute an den vollen Funktionsumfang eingebaut haben. Benötigt werden 5 V= und eine RS-232, I²C oder SPI Schnittstelle. Alle Schriften und Funktionen zum Bedienen des Displays und auch des Touchpanels sind sofort nutzbar. • kein PC / embedded System notwendig • low power, max. 900mW (außer 5,7´´ und 7´´) • keine Einarbeitung in Software bzw. in Programmiertools • sofort nach dem Einschalten voll betriebsbereit • extreme Beschleunigung von Time-to-Market • ausgetestete und hundertfach erprobte Funktionen • unerreichte Flexibilität durch mächtige Befehle und verschiedene Interface (RS-232, I²C, SPI) • extrem kompakte Bauweise Diverse Schriften eingebaut In den Displays sind diverse Schriftarten in unterschiedlichen Größen eingebaut. Alle Windowsfonts können zusätzlich eingebunden werden (auch Schmuckschriften oder kyrillisch, hebräisch etc.). Für den vertikalen Einbau sind Display und Schriften unabhängig voneinander um 90° drehbar. Umfangreiche Grafikbefehle, Editor / Compiler Wie zum Beispiel Touch-Taste, Bargraph, Bereiche, Bilder, Animationen, Zeichenkette zentriert... sind integriert. Mit wenigen, leicht verständlichen Befehlen wird so ein ansprechendes Bildschirm-Layout erstellt. Alle Befehle basieren auf Koordinatenangaben und lassen sich somit pixelgenau verwenden und verschieben.?Für Demozwecke und erste Tests ist ein eingebauter Selbsttest integriert: einfach den Pin ´´Test´´ auf low legen. Für erste Demos steht ein Editor / Compiler kostenfrei zur Verfügung. Damit kann das interne FLASH genutzt werden, um z.B. vordefinierte Bildschirmlayouts zu erstellen. Hierüber können auch TIFF, JPG, TGA und GIF-Animationen abgelegt werden. Die kostenlose Software finden Sie unter ´´Datenblätter & Downloads´´ Extrem kompakt Der Aufbau dieser neuartigen Displays ist extrem platzsparend und auf eine möglichst große Anzeigefläche optimiert: es gibt keinen Platinenüberstand und keine Kontaktpads für Stecker oder Kabel. Das Sichtfenster ist also optimal groß. Platinenfläche spart auch der integrierte Grafikkontroller, die eingebaute Temperaturkompensation und die integrierte Negativ-Versorgung. Die Kommunikation erfolgt auch hier über die gleiche serielle Schnittstellen RS-232, SPI oder I²C-Bus. Schnelle und einfache Montage Diese TFT-Displays werden, wie alle EA DIP-Module, einfach in die Platine gesteckt und dort verlötet. Es werden keine Schrauben, Distanzhülsen oder Kabel benötigt. Für die übliche Schraubmontage (evtl. zusammen mit der passenden Aluminium-Einbaublende) liegen zwei Montagelaschen bei, welche bei Bedarf einfach eingehängt werden. Technische Daten • TFT-Grafikdisplay mit Grafikfunktion • 480 x 272 Pixel, 16-bit Color (65.536 Farben) mit LED-Beleuchtung • gedrehter Einbau 272 x 480 Pixel (orientierung per Befehl umschaltbar) • 4 MB Onboard-Flash für Fonts, Bilder, Animationen und Makros • Versorgungsspannung 5 V / 180 mA • 8 vordefinierte Fonts, individuell anpassbar • Font Zoom von ca. 2 mm bis zu ca. 80 mm, in 90° Schritten drehbar • 3 verschiedene Interface Onboard: RS232, I²C oder SPI • pixegenaue Positionierung bei allen Funktionen • Gerade, Punkt, Bereich, Bargraph, ... • Bilder, Animationen - Text und Grafik mischen • Mehrsprachigkeit durch Makropages • Beleuchtung per Software regelbar • analoges oder kapazitives Touch-Panel • frei definierbare Tasten und Schalter • 8 digitale Eingänge und 8 digitale Ausgänge • 2 Analogeingänge komfortabel programmierbar

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
EAKIT EDIPTFT43C - Starterkit mit 10,9cm (4,3´´...
263,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die EA eDIPTFT-Serie Endlich gibt es TFT-Displays welche sofort lauffähig sind und bereits von der ersten Minute an den vollen Funktionsumfang eingebaut haben. Benötigt werden 5 V= und eine RS-232, I²C oder SPI Schnittstelle. Alle Schriften und Funktionen zum Bedienen des Displays und auch des Touchpanels sind sofort nutzbar. • kein PC / embedded System notwendig • low power, max. 900mW (außer 5,7´´ und 7´´) • keine Einarbeitung in Software bzw. in Programmiertools • sofort nach dem Einschalten voll betriebsbereit • extreme Beschleunigung von Time-to-Market • ausgetestete und hundertfach erprobte Funktionen • unerreichte Flexibilität durch mächtige Befehle und verschiedene Interface (RS-232, I²C, SPI) • extrem kompakte Bauweise Diverse Schriften eingebaut In den Displays sind diverse Schriftarten in unterschiedlichen Größen eingebaut. Alle Windowsfonts können zusätzlich eingebunden werden (auch Schmuckschriften oder kyrillisch, hebräisch etc.). Für den vertikalen Einbau sind Display und Schriften unabhängig voneinander um 90° drehbar. Umfangreiche Grafikbefehle, Editor / Compiler Wie zum Beispiel Touch-Taste, Bargraph, Bereiche, Bilder, Animationen, Zeichenkette zentriert... sind integriert. Mit wenigen, leicht verständlichen Befehlen wird so ein ansprechendes Bildschirm-Layout erstellt. Alle Befehle basieren auf Koordinatenangaben und lassen sich somit pixelgenau verwenden und verschieben.?Für Demozwecke und erste Tests ist ein eingebauter Selbsttest integriert: einfach den Pin ´´Test´´ auf low legen. Für erste Demos steht ein Editor / Compiler kostenfrei zur Verfügung. Damit kann das interne FLASH genutzt werden, um z.B. vordefinierte Bildschirmlayouts zu erstellen. Hierüber können auch TIFF, JPG, TGA und GIF-Animationen abgelegt werden. Die kostenlose Software finden Sie unter ´´Datenblätter & Downloads´´ Extrem kompakt Der Aufbau dieser neuartigen Displays ist extrem platzsparend und auf eine möglichst große Anzeigefläche optimiert: es gibt keinen Platinenüberstand und keine Kontaktpads für Stecker oder Kabel. Das Sichtfenster ist also optimal groß. Platinenfläche spart auch der integrierte Grafikkontroller, die eingebaute Temperaturkompensation und die integrierte Negativ-Versorgung. Die Kommunikation erfolgt auch hier über die gleiche serielle Schnittstellen RS-232, SPI oder I²C-Bus. Schnelle und einfache Montage Diese TFT-Displays werden, wie alle EA DIP-Module, einfach in die Platine gesteckt und dort verlötet. Es werden keine Schrauben, Distanzhülsen oder Kabel benötigt. Für die übliche Schraubmontage (evtl. zusammen mit der passenden Aluminium-Einbaublende) liegen zwei Montagelaschen bei, welche bei Bedarf einfach eingehängt werden. Technische Daten Display • TFT-Grafikdisplay mit Grafikfunktion • 480 x 272 Pixel, 16-bit Color (65.536 Farben) mit LED-Beleuchtung • gedrehter Einbau 272 x 480 Pixel (orientierung per Befehl umschaltbar) • 4 MB Onboard-Flash für Fonts, Bilder, Animationen und Makros • Versorgungsspannung 5 V / 180 mA • 8 vordefinierte Fonts, individuell anpassbar • Font Zoom von ca. 2 mm bis zu ca. 80 mm, in 90° Schritten drehbar • 3 verschiedene Interface Onboard: RS232, I²C oder SPI • pixegenaue Positionierung bei allen Funktionen • Gerade, Punkt, Bereich, Bargraph, ... • Bilder, Animationen - Text und Grafik mischen • Mehrsprachigkeit durch Makropages • Beleuchtung per Software regelbar • analoges oder kapazitives Touch-Panel • frei definierbare Tasten und Schalter • 8 digitale Eingänge und 8 digitale Ausgänge • 2 Analogeingänge komfortabel programmierbar Technische Daten Evaluate-Board • Evaluation-Board für kürzeste Entwicklungszeiten • USB-Schnittstelle für direkte Verbindung zum PC, keine externe Spannungsversorgung erforderlich • Taster, LEDs und Potis um Ein- und Ausgänge des Displays zu beschalten • LEDs zur Anzeige von Datenverkehr • Spannungsbereich 3,3 ... 5 V • Summer als Feedback für Touch-Funktion Lieferumfang • intelligenter kapazitiver 10,9 cm (4,3´´) Touch-TFT mit Fonts (EA EDIPTFT43-ATC) • Evaluation-Board (EA 9777-2USB) • 5 Interface-Platinen (EA 9777-2PE) • CD mit Datenblättern, LCD Knowhow, LCD Tools, USB Treiber, ... • USB-Datenkabel

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Microconnect CAB-TEST2 Netzwerkkabel-Tester (CA...
103,28 € *
ggf. zzgl. Versand

Hauptmerkmale Technische Details Testtyp Kurzschlussprüfung Unterstützte Steckverbinder RJ-45 Display-Typ LCD Produktfarbe Schwarz Selbstprüfungsfunktion Ja Autoabschalt-Verzögerungszeit Ja Messkabellänge Ja Einfach zu bedienen Ja

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot
Microconnect CAB-TEST1 Schwarz Netzwerkkabel-Te...
65,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Hauptmerkmale Technische Details Unterstützte Steckverbinder RJ-11,RJ-45 Testtyp Kurzschlussprüfung Display-Typ LCD Produktfarbe Schwarz Messkabellänge Ja Einfach zu bedienen Ja Stimmbericht Ja

Anbieter: Jacob-computer.de
Stand: 17.09.2019
Zum Angebot